Vom „Meer der Sünde“ zum „Paradies im Wiesenthal“.
Bodelschwinghs autonomes Experiment nordöstlich von Berlin

Seit Beginn des 19. Jahrhundert war die rasche Entwicklung Berlins von großen sozialen Spannungen begleitet, die sich nicht zuletzt in der kirchlichen und diakonischen Arbeit niederschlugen. Mit der Gründung der Hoffnungstaler Anstalten in Lobetal bei Berlin 1905 wurde ein Versuch unternommen, die Obdachlosigkeit in der preußisch-deutschen Hauptstadt einzudämmen. An denkwürdigen Orten in Berlin, Bernau und Lobetal werden diakoniehistorische Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert, ihre weiteren Zusammenhänge und ihre langfristigen Wirkungen in den Blick genommen.

Beginn am Tagungsort Hotel Grenzfall, Ackerstr.136, 13355 Berlin-Wedding, am  21. März  2019 um 11 h,

Rückfahrt am 23. März ab 17 h.

Anreise und Übernachtungen bitte selbst organisieren!

 

Für Übernachtungen sind Kontingente verfügbar unter dem Stichwort IDSG-Exkursion

im Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 21.  Februar 2019 und im benachbarten
Gästehaus der Lazarus-Diakonie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 15. Januar 2018.

 

Die Anmeldung zur Exkursion wird umgehend erbeten, spätestens jedoch bis 31. Januar 2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Anmeldung gilt, sobald der Unkostenbeitrag in Höhe von 80,- € auf dem unten genannte Konto des Instituts für Diakonie- und Sozialgeschichte eingegangen ist.  Eine gesonderte Anmeldebestätigung erfolgt nicht. Rückerstattung – unter Abzug etwaiger entstandener Unkosten – kann nur erfolgen, wenn die Exkursion vom Veranstalter abgesagt werden muss.

PROGRAMM (aktualisierte Fassung)

Donnerstag, 21. März 2019   Soziale und kirchliche Probleme in der Metropole um 1900

Am Morgen

Vormittag

 

Anreise nach Berlin, Treffpunkt 11 h im Hotel Grenzfall, Ackerstr. 136, 13355 Berlin-Wedding,  
Begrüßung durch Herrn Martin Wulff, Geschäftsführer der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, und die Veranstalter, anschließend
Jan Cantow, Historische Bilder und Informationen zur Lazarus-Diakonie

Gegen 12.30 h                           Mittagsimbiss

Nachmittag

Rundgang durch die Rosenthaler Vorstadt mit St. Elisabethkirche,  Mauergedenkstätte (mit Führung), den Orten der ehemaligen Schrippenkirche und der Versöhnungskirche sowie der Diakonissenanstalt Lazarus

Kaffeepause

Matthias Benad: Historischer Impuls zum Protestantismus in Berlin und in Preußen im 19. Jahrhundert

Vorschlag: Gemeinsames Abendessen?

 

Freitag, 22. März 2019            Besuchstag in Lobetal bei Bernau

8.00 h S-Bahn nach Bernau Tranfer nach Lobetal


10 h/10.30 h bis 12.30 h

 

14 bis 16.30 h

 

Transfer nach Bernau

 

Gegen 19.00 h

 


Einführender Impuls Jan Cantow: Wandererfrage und Hoffnungstaler Anstaltsgründung 1905

Gang durch die Ortschaft, unter Berücksichtigung langfristiger historischer Entwicklungen,

anschließend Mittagessen

Seminarrunde: Lobetal im 20. Jahrhundert, unter Berücksichtigung des  Wirkens  von Paul Gerhard Braune, Anstaltsleiter 1922–1954, langjähriges Mitglied im Präsidium des Central-Ausschusses der Inneren Mission

Gegen 17 h: Führung durch die Marienkirche in Bernau mit der besterhaltenen historischen Krichenausstattung in Brandenburg

anschließend Rückfahrt nach Berlin

Abend: Freibleibend

Sonnabend, 23. März 2019    Historischer Gang durch Berlin Mitte

Frühmorgens

9.00  Programm in Berlin

unterwegs Mittagspause

früher Nachmittag


ab 17 h

Räumung der Zimmer, Gepäck bleibt im Hotel

Gang zur Wilhelmstraße unter dem Thema: Manifestationen des preußischen Protestantismus im Zentrum Berlins   (M. Benad)  

Führung in der  Gedenkstätte Topographie des Terrors (u.a. Haftort Paul Gerhard Braunes im August bis Oktober 1940),
Rückfahrt zum Hotel

individuelle Rückreise

 

Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel – KD Bank eG Duisburg, IBAN: DE61 3506 0190 1014 4150 13 BIC: GENODED1DKD
Bitte unbedingt den Verwendungszweck angeben! Kostenstelle 321400, IDSG-Exkursion Lobetal.

 

Weitere Informationen unter www.idsg-bielefeld.de (Homepage ab Ende Jan 2019 wieder zugänglich) oder direkt beim Veranstalter.
(Planungsstand 8. Jan. 2019, Änderungen vorbehalten; M. Benad)